Sportstättenentwicklungsplanung für die Gemeinde Rieseby und Umgebung

Die Gemeinde Rieseby hat das ikps mit der Erstellung einer Sportstättenentwicklungsplanung beauftragt. Da das Einzugsgebiet für Sport und Bewegung in Rieseby deutlich über die Ortsgrenzen hinweg reicht, wurden auch die Möglichkeiten in den Umlandgemeinden in die Überlegungen vor Ort einbezogen. Am 13. Februar 2018 wurden die Ergebnisse unter großer Zustimmung der Gemeindevertretung vorgestellt.

Zunächst wurde eine Befragung der Sportvereine sowie eine nicht repräsentative online-Befragung der Bevölkerung durchgeführt. Die Daten der Sportvereine gingen in die Bedarfsberechnungen der Sportplätze und der Hallen ein. Die Ergebnisse der Bevölkerungsbefragung wurden im Rahmen der anschließenden Kooperativen Planungsphase diskutiert und neben der Hallensanierung auch weitere Lösungsansätze formuliert.

Projektzeitraum: Herbst 2017 bis Frühjahr 2018