Slide background

Es interessiert Sie, welche Projekte das ikps bereits begleitet hat?
Hier haben Sie die Möglichkeit, unsere Referenzprojekte nach verschiedenen Kriterien zu filtern. Für eine Schnellauswahl können Sie die Auswahllisten oben nutzen. Für eine komplexere Recherche nutzen Sie bitte die untenstehende Mehfachauswahl.

Main-Kinzig-Kreis - kreisweite Sportentwicklungsplanung

Der Main-Kinzig-Kreis hat das ikps mit der Begleitung der Fortschreibung der Sportentwicklungsplanung beauftragt. Vor dem Hintergrund einer Region mit ganz unterschiedlicher Bevölkerungsstruktur und divergierenden demographischen Entwicklungstendenzen, eines veränderten Sportverständnisses und daraus folgend neuen Anforderungen an zukunftsorientierte Sportstätten sowie neuer Herausforderungen für die Sportvereine soll ein Konzept entwickelt werden, welches die Perspektiven für den Sport in den kommenden Jahren aufzeigt.

Als erste Säule der Sportentwicklungsplanung werden der Bestand an Sport- und Bewegungsräumen sowie die demographische Entwicklung, schulische Eckdaten und die Mitgliederentwicklung in den Sportvereinen detailliert für jede Kommune des Kreises erhoben. Als zweite Säule werden verschiedene Befragungen durchgeführt. Grundlegend sind hier Befragungen der Schulen und der Sportvereine, da sie auch zur folgenden quantitativen Berechnung des Sportanlagenbedarfs benötigt werden. Auf Basis der Bestands- und Bedarfserhebungen ist es möglich, eine Bestands-Bedarfs-Bilanzierung vorzunehmen und Unter- oder Überversorgungen mit Sportanlagen für den Schul- und Vereinssport (z.B. Hallen und Außensportanlagen) zu ermitteln. Weiterhin werden zusätzlich eine Befragung der Bevölkerung, mit der insbesondere der nicht organisierte Sport erfasst werden kann, sowie eine Befragung der Kindergärten / Kindertagesstätten, die für die motorische Entwicklung der Kinder eine herausragende Bedeutung besitzen, durchgeführt.

Auf der Basis dieser empirischen Grundlagen sollen nach dem Modell der kooperativen Planung in einer interdisziplinär zusammengesetzten Planungsgruppe auf Landkreisebene (u.a. Vertreter des Ausschusses Bildung, Kultur und Sport sowie des Sportkreises) Leitziele und Empfehlungen für die unterschiedlichen Themenfelder der Sportentwicklung erarbeitet werden. Abschließend werden dann vertiefende Planungsprozesse für einzelne Teilräume bzw. Regionen (Hanau, Gelnhausen, Schlüchtern) initiiert. Für jeden Teilraum werden konkrete Empfehlungen zur Umsetzung der Leitziele erarbeitet.

Projektzeitraum: 2018-2019

Please publish modules in offcanvas position.