ikps - seit 20 Jahren kompetente Beratung in der Sportentwicklung
 
Landkreis Schmalkalden-Meiningen – Sportstättenentwicklungsplan

Landkreis Schmalkalden-Meiningen – Sportstättenentwicklungsplan

Für den Landkreis Schmalkalden-Meiningen wird der vorhandene Sportstättenleitplan, der bis ca. 2009/10 fortgeschrieben wurde, aktualisiert und an die aktuellen und künftigen Herausforderungen angepasst. Dabei werden die Bedarfe der Schulen, der Sportvereine und der Bevölkerung im Mittelpunkt der Analyse stehen. Auf der Ebene des Sportraumes (Sportanlagen, Sportgelegenheiten) leiten sich aus der Leistungsbeschreibung einige zentrale Herausforderungen ab:

  • Aussagen zum derzeitigen und zukünftigen Bedarf an gedeckten und ungedeckten Sportstätten auf Ebene des Landkreises sowie der Städte und Gemeinden und ggf. einzelner Teilräume
  • Bedarfs- und nachfrageorientierte Weiterentwicklung von Sportstätten mit Handlungsbedarfen und Entwicklungspotentialen für unterschiedliche Ziel- und Nutzergruppen; Planungsgrundsätze: Flächeneffizienz, Mehrfachnutzung, Multicodierung/Multifunktionalität, Inklusion
  • unterschiedliche Zuständigkeiten in verschiedenen Fachbereichen im Hinblick auf Bedarfsträger-schaft, Planung, Gestaltung / Ausstattung und Betrieb von Sportanlagen, von Sportgelegenheiten und von Flächen im öffentlichen Raum
  • ggfs. Ausarbeitung von Kooperationsmodellen zur gemeinschaftlichen Nutzung von Sportanlagen durch mehrere Sportvereine

Das Projekt wird in Kooperation mit der GRUPPE PLANWERK GP Planwerk GmbH bearbeitet.

Projektzeitraum: 2022/23