Norden – Sportentwicklungsplanung

Für die Stadt Norden (ca. 25.000 Einwohner in 11 Ortsteilen) wird eine Sportentwicklungsplanung erstellt. Neben den Sportanlagen für den Schul- und Vereinssport und den Sport- und Bewegungsmöglichkeiten im öffentlichen Raum wird das Entwicklungskonzept ebenfalls Fragen der Angebots- und Organisationsentwicklung umfassen. Zentral sind für die Auftraggeberin die Erarbeitung von kurz-, mittel- …

Schwerte – Bewegung und Sport im öffentlichen Raum

Spiel-, Sport- und Bewegungsflächen tragen maßgeblich zur Gesundheitsförderung und Verhältnisprävention bei und sind ein wichtiger Teilaspekt einer bewegungs- und gesundheitsfördernden Kommune. Wohnortnahe Bewegungsräume sind eine wichtige Voraussetzung – insbesondere für Kinder und Jugendliche –, um sich in der Freizeit und im Alltag zu bewegen. Die Stadt Schwerte möchte Bewegung und …

Wentorf bei Hamburg – Sportstättenentwicklungsplanung

Die Gemeinde Wentorf bei Hamburg (ca. 13.450 Einwohner) ist mit ihrer direkten Angrenzung an die Hansestadt Hamburg ein attraktiver Wohn- und Lebensort. Mit der umfangreichen und abgeschlossenen Neubesiedelung und einer abgängigen Einfeldhalle wird die Frage nach dem aktuellen und zukünftigen Bedarf an Sportanlagenkapazitäten aufgeworfen. Konkret wird der Bestand und der …

Wesel – Sportanlagenbedarf der Schulen

Für die Stadt Wesel wurde in den Jahren 2017/2018 ein Sportentwicklungsplan erstellt, der u.a. Aussagen zum Hallenbedarf für den Schulsport getroffen hat. In der Zwischenzeit wurde ein Schulentwicklungskonzept verabschiedet, welches von deutlich steigenden Schülerzahlen und einer sich verändernden Schullandschaft in Wesel ausgeht. Aus diesem Grund soll die Hallenbedarfsanalyse auf Grundlage …

Nürnberg – Sportstättenentwicklungsplanung

In einem noch festzulegenden Nürnberger Stadtquartier soll eine Sportstättenentwicklungsplanung durchgeführt werden. Betrachtet werden sollen zum einen Sportanlagen für den Schul- und Vereinssport als auch Bewegungsflächen im öffentlichen Raum. Aufgabe ist es, umsatzreife Maßnahmenkonzepte für die Sport- und Bewegungsräume zu erarbeiten und abzustimmen. Hierzu sind im Vorfeld diverse Bestandsaufnahmen und Bedarfsanalysen …

Holzkirchen – Masterplan Sportgelände Föching

Die Sportentwicklungsplanung für den Markt Holzkirchen benennt als eine Maßnahme die Weiterentwicklung des Sportgeländes im Ortsteil Föching. Die dort vorhandene Infrastruktur (u.a. zwei Rasenspielfelder, ein Beachvolleyballfeld, Vereinsheim der Sportfreunde Föching und der Schützengesellschaft Föching) soll qualitativ aufgewertet werden. Vorgesehen ist, einen der Rasenplätze in Kunststoffrasen umzubauen und dann vereinsübergreifend zu …

Neuss – Masterplan Sportanlage Erfttal

Die ehemalige städtische Bezirkssportanlage Erfttal ist überdimensioniert und weist umfangreiche Flächen auf, die sportlich nicht oder nur unzureichend genutzt werden. Von Seiten aller beteiligten Akteure gibt es daher schon seit längerer Zeit Überlegungen, die Sportanlage zu verkleinern. Der Sportausschuss hat die Verwaltung daraufhin beauftragt, für die Sportanlage Erfttal eine Konzeption …

News – Sportliche Wünsche gefragt

Die Stadt Ingolstadt möchte die Rahmenbedingungen für Sport und Bewegung in der Stadt verbessern und erarbeitet derzeit einen Sportentwicklungsplan, um weiterhin allen Interessierten attraktive Möglichkeiten zu bieten. Auch die Bevölkerung wird dazu befragt. Rund 10 600 repräsentativ ausgewählte Ingolstädter wurden in den letzten Wochen angeschrieben. Das Sportamt bittet darum, dass …