ikps - kompetente Beratung in der Sportentwicklung
 
Holzkirchen – Masterplan Sportgelände Föching

Holzkirchen – Masterplan Sportgelände Föching

Die Sportentwicklungsplanung für den Markt Holzkirchen benennt als eine Maßnahme die Weiterentwicklung des Sportgeländes im Ortsteil Föching. Die dort vorhandene Infrastruktur (u.a. zwei Rasenspielfelder, ein Beachvolleyballfeld, Vereinsheim der Sportfreunde Föching und der Schützengesellschaft Föching) soll qualitativ aufgewertet werden. Vorgesehen ist, einen der Rasenplätze in Kunststoffrasen umzubauen und dann vereinsübergreifend zu nutzen.

Im Zuge der politischen Diskussion zur Sportentwicklung werden für den Markt Holzkirchen weitere Maßnahmen benannt, u.a. die Schaffung einer Sporthalle für den Ortsteil Föching oder einer Eissporthalle. Für die Eissporthalle liegt ein ausführliches Grundkonzept zu den baulichen Anforderungen für den Trainings- und Spielbetrieb für Eishockey vor.

Da an das Sportgelände Föching westlich eine große Freifläche anschließt, die in Besitz der Marktgemeinde Holzkirchen ist, soll nun in einem beteiligungsorientierten Verfahren geprüft werden, ob Teile der oben genannten Bedarfe (Sporthalle, Eissporthalle) dort untergebracht werden können. Aus diesem Grund soll für das gesamte Gelände ein Masterplan entwickelt werden, der die verschiedenen Nutzungen und die Anbindung des Geländes berücksichtigt.

Mit der Erstellung des Masterplans wurde das ikps in Zusammenarbeit mit Zoll Architekten und Stadtplaner beauftragt.

Projektzeitraum: 2022